info@proventhotels.com
+49 2351 87990-0

Datenschutz

Datenschutzerklärung für Online-Bewerbungen

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Internetseite https://www.proventhotes..com (nachfolgend: “Webseite”) ist die

Provent Hotels GmbH
Karolinenstraße 18
58507 Lüdenscheid
Deutschland
T: +49 2351 87990-0

Weitere Informationen zu den Verantwortlichen finden Sie im Impressum
.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Anschrift:

Provent Hotels GmbH
Die Datenschutzbeauftragte
Karolinenstraße 18
58508 Lüdenscheid
Deutschland
T: +49 221 292525-17
F: +49 221 292525-15

oder senden Sie eine E-Mail an: datenschutz@proventhotels.com.

Datenverarbeitung beim Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, verarbeiten wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO):
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
• jeweils übertragene Datenmenge
• Webseite, von der die Anforderung kommt
• Browser
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Informationen werden von uns aus Sicherheitsgründen, allerdings ohne Ihre IP-Adresse, in Logfiles gespeichert und nach 338 Tagen gelöscht. Die in den Logfiles vorhandenen Daten werden getrennt von anderen Daten von Ihnen gespeichert. Eine längere Speicherung erfolgt nur im Einzelfall (z.B. bei Missbrauchs- oder Betrugsverdacht). In diesen Fällen werden die jeweiligen Logfiles so lange gespeichert, bis der Sachverhalt geklärt und sich daran anschließende, notwendige Maßnahmen abgeschlossen sind.

Verwendung von Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO Cookies ein. Hintergrund des Einsatzes von Cookies ist dabei unser Interesse die Webseite zu optimieren, das als berechtigt im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO anzusehen ist. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Nahezu jede Webseite im Internet nutzt Cookies. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen einerseits dazu, unser Internetangebot für Sie insgesamt nutzerfreundlicher zu gestalten. So setzen wir sog. Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir zum Zwecke der Steigerung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, etwa für unseren Gutscheinshop und den Facebook Pixel. Besuchen Sie unsere Website erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebots für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Webseite zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Die Cookies werden nach einer festgelegten Zeit automatisch gelöscht. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

Nutzung von Webanalysediensten / Tracking

Bei Ihrem Besuch unserer Webseite erheben und verarbeiten wir automatisiert Daten, um das Verhalten von Besuchern auf unserer Webseite nachvollziehen zu können, um so unsere Webseite optimieren und auf die Besucherinteressen anpassen zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran auf pseudonymisierter Basis Web-Analyse zu betreiben, um unsere Nutzer besser zu verstehen, unsere Webseite entsprechend zu optimieren und um festzustellen, ob von uns geschaltete Internetwerbung die von uns gewünschten Ergebnisse erzielt. Eine genauere Beschreibung welche Dienste wir einsetzen und wie Ihre personenbezogenen Daten dabei verarbeiten werden, finden Sie nachfolgend in der jeweiligen Beschreibung zu den eingesetzten Diensten. Sie können der Nutzung dieser Dienste durch ein Opt-Out widersprechen. Bitte beachten Sie aber, dass Sie dann möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.
Folgenden Webanalysedienst verwenden wir auf der Webseite:

Google Analytics

Auf unserer Webseite verwenden wir den Web-Analyse-Dienst Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Nutzung unserer Webseite durch die Besucher. Google stellt uns als unser Auftragsverarbeiter gemäß Artikel 28 DS-GVO dazu Reports zur Verfügung, mit welchen wir die Aktivitäten auf unserer Webseite anzeigen und auswerten können.
Dabei wird ein Google-Analytics Cookie auf dem Gerät gespeichert, mit dem Sie unsere Webseite besuchen. Durch den Aufruf einzelner Seiten dieser Webseite wird der Internetbrowser auf Ihrem Gerät automatisch durch die Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten von Ihnen, insbesondere die Informationen über Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, die von Ihnen zuvor besuchte Seite, der Hostname des zugreifenden Geräts, IP-Adresse und die Uhrzeit der Anfrage, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft von Besuchern und Klicks nachzuvollziehen. Diese Daten werden aber nicht mit weiteren Daten über Sie zusammengeführt. Zudem verwenden wir die Funktion, bei der die IP-Adresse Ihres Internetanschlusses von Google automatisch gekürzt und somit anonymisiert wird, wenn der Zugriff auf unsere Webseite aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Soweit im Ausnahmefall doch Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, erfolgt dies auf Grundlage des EU-US Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AA. Der Verwendung des Cookies können Sie entweder dadurch widersprechen, dass Sie Ihren Internetbrowser so konfigurieren, dass Cookies generell nicht gespeichert werden oder indem Sie hier klicken. Alternativ dazu können Sie auch das Browser-Add-On verwenden, das sie hier herrunterladen und installieren können: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Durch die Installation des Browser-Add-On können Sie dem Einsatz von Cookies widersprechen. Wird Ihr Gerät zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, müssen Sie eine erneute Installation des Browser-Add-On vornehmen. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html abrufen. Google Analytics wird unter diesem Link genauer erläutert: https://www.google.com/intl/de_de/analytics/.

Werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben?

Ihre Daten werden nicht verkauft, vermietet oder in anderer Weise Dritten zur Verfügung gestellt. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

E-Mail und Kontaktformular

Bei allgemeinen Anfragen, die per E-Mail oder Kontaktformular an uns gerichtet werden, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der jeweiligen Korrespondenz gespeichert. Die an uns übermittelten Daten speichern wir nur so lange, wie dies für die jeweilige Korrespondenz notwendig ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit allgemeinen Anfragen ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran Ihre Daten zu verarbeiten, damit wir Ihnen eine schnelle Kontaktaufnahmemöglichkeit bieten und eine interessengerechte Bearbeitung Ihres Anliegens gewährleisten können. Falls Sie konkrete Anfragen zu Ihrer Buchung oder unseren Angeboten per E-Mail oder Kontaktformular an uns richten, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Vertragsanbahnung oder Durchführung Ihrer Buchung verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DS-GVO.

Datentransfer an Dritte und über internationale Grenzen hinweg

Als weltweit operierende Unternehmensgruppe möchte die PROVENT Hotels GmbH Ihnen beispielsweise in Schweden genauso exzellenten Service bieten wie in Paris. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir ein globales Netzwerk aus Niederlassungen, Datenverarbeitungszentren, vertrauenswürdigen Marketing-Partnern, Service-Providern, Kundenservice-Zentren und hochqualifizierten Mitarbeitern in aller Welt aufgebaut. Ihre Daten, darunter auch persönliche Daten, werden deshalb unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgabe an andere Unternehmensgruppen, Niederlassungen, Standorte, Datenverarbeitungszentren oder Service-Anbieter weitergeleitet, die möglicherweise nicht in Ihrem Heimatland ansässig sind. Hierzu schließen wir entweder entsprechend Vereinbarungen über eine Datenverarbeitung im Auftrag gem. Art. 28 DSGVO oder Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Vertragsdurchführung bzw. Anbahnung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DS-GVO). Auch wenn der Datenschutz und andere Gesetze in diesen unterschiedlichen Ländern nicht so streng und nicht so umfassend sein sollten wie in Ihrem Heimatland, ergreifen wir die Maßnahmen gemäß Artikel 45 und 46 DSGVO (wie z.B. Privacy Shield oder Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission), um den Schutz Ihrer persönlichen Daten gemäß den Darstellungen in dieser Datenschutzerklärung zu gewährleisten. Eine Kopie der jeweils ergriffenen Maßnahmen können wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Hierzu wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter der oben angegebenen Kontaktadresse.

Sicherheit

Unser Unternehmen den ist hohen Maßstäbe in Sachen Sicherheit verpflichtet. Wir setzen insbesondere die erforderlichen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen gem. Artikel 32 DS-GVO ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Der administrative Zugriff darauf ist nur wenigen Befugten und zum besonderen Datenschutz verpflichteten Personen möglich, die generell mit der technischen oder redaktionellen Betreuung von Daten befasst sind. Ansonsten ist der Datenschutz für Mitarbeiter in unserem Unternehmen strikt nach den jeweiligen Funktionsbereichen getrennt.

Ihre Rechte

Widerruf Ihrer Einwilligung

Eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Art- 21 Abs 1 DS-GVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden. Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO verarbeitet werden. Zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs sind wir nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit) darlegen.

Ihre weiteren Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
• Recht auf Auskunft (Art. 15 Abs. 1 und 2 DS-GVO)
• Recht auf Berichtigung (Art. 16 S. 1 DS-GVO)
• Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter der oben angegebenen Kontaktadresse.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Weitere Fragen?

Auskunft erteilt Ihnen die Datenschutzbeauftragte unseres Unternehmens: Provent Hotels GmbH, Die Datenschutzbeauftragte, Karolinenstrasse 18, 58507 Lüdenscheid, Deutschland, T: +49 2351 879900, datenschutz@proventhotels.com