info@proventhotels.com
+49 2351 87990-0

Datenschutz

Datenschutzerklärung für Online-Bewerbungen

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Internetseite https://www.proventhotes..com (nachfolgend: “Webseite”) ist die

Provent Hotels GmbH
Karolinenstraße 18
58507 Lüdenscheid
Deutschland
T: +49 2351 87990-0

Weitere Informationen zu den Verantwortlichen finden Sie im Impressum
.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender Anschrift:

Provent Hotels GmbH
Die Datenschutzbeauftragte
Karolinenstraße 18
58508 Lüdenscheid
Deutschland
T: +49 221 292525-17
F: +49 221 292525-15

oder senden Sie eine E-Mail an: datenschutz@proventhotels.com.

Datenverarbeitung beim Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Verwendung von Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite keine Cookies ein.

Nutzung von Webanalysediensten / Tracking

Wir verwenden keinen Webanalysedienst (z. B. Google Analytics) auf dieser Webseite.

E-Mail und Kontaktformular

Bei allgemeinen Anfragen, die per E-Mail oder Kontaktformular an uns gerichtet werden, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der jeweiligen Korrespondenz gespeichert. Die an uns übermittelten Daten speichern wir nur so lange, wie dies für die jeweilige Korrespondenz notwendig ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit allgemeinen Anfragen ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran Ihre Daten zu verarbeiten, damit wir Ihnen eine schnelle Kontaktaufnahmemöglichkeit bieten und eine interessengerechte Bearbeitung Ihres Anliegens gewährleisten können. Falls Sie konkrete Anfragen zu Ihrer Buchung oder unseren Angeboten per E-Mail oder Kontaktformular an uns richten, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Vertragsanbahnung oder Durchführung Ihrer Buchung verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DS-GVO.

Datentransfer an Dritte und über internationale Grenzen hinweg

Als weltweit operierende Unternehmensgruppe möchte die PROVENT Hotels GmbH Ihnen beispielsweise in Schweden genauso exzellenten Service bieten wie in Paris. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir ein globales Netzwerk aus Niederlassungen, Datenverarbeitungszentren, vertrauenswürdigen Marketing-Partnern, Service-Providern, Kundenservice-Zentren und hochqualifizierten Mitarbeitern in aller Welt aufgebaut. Ihre Daten, darunter auch persönliche Daten, werden deshalb unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgabe an andere Unternehmensgruppen, Niederlassungen, Standorte, Datenverarbeitungszentren oder Service-Anbieter weitergeleitet, die möglicherweise nicht in Ihrem Heimatland ansässig sind. Hierzu schließen wir entweder entsprechend Vereinbarungen über eine Datenverarbeitung im Auftrag gem. Art. 28 DSGVO oder Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Vertragsdurchführung bzw. Anbahnung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DS-GVO). Auch wenn der Datenschutz und andere Gesetze in diesen unterschiedlichen Ländern nicht so streng und nicht so umfassend sein sollten wie in Ihrem Heimatland, ergreifen wir die Maßnahmen gemäß Artikel 45 und 46 DSGVO (wie z.B. Privacy Shield oder Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission), um den Schutz Ihrer persönlichen Daten gemäß den Darstellungen in dieser Datenschutzerklärung zu gewährleisten. Eine Kopie der jeweils ergriffenen Maßnahmen können wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Hierzu wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter der oben angegebenen Kontaktadresse.

Datenerhebung für Web-Check-In und Web-Check-Out

Services

Der Dienstleister für die Bereitstellung der nachfolgend aufgeführten digitalen Dienste ist

Gustaffo digital service GmbH
Lassallestraße 7b
1020 Wien, Österreich

E-Mail: office@gustaffo.com

-nachfolgend Dienstleister genannt-

Die Services des Dienstleisters umfassen unter anderem folgende Anwendungsfälle:

  • Mobiler/digitaler Concierge für Hotelgäste
  • Gästekommunikation via Browser oder Messenger
  • Mobiler Zimmerschlüssel
  • Mobiles Check In / Check Out
  • Versenden von E-Mails (Pre-Stay, Post-Stay)
  • Schnittstellen zu Hotel-Systemen (zB. PMS)
Umgang mit personenbezogenen Daten

Der Dienstleister erhebt, nutzt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Erhobene personenbezogene Daten

Folgende personenbezogene Daten werden gegebenenfalls verarbeitet:

  • Für Web Check-In/Out: Buchungsdaten (zB. Name, Datum Anreise, Datum Abreise, Adresse, Zimmernummer, E-Mail, Geburtsdatum, Reisepassnummer, Sprache, Nationalität, Telefonnummer)

Diese Daten werden beim Web Check-In im Auftrag des Hotels erfasst und an dieses via Schnittstellen weitergeleitet bzw. beim Web Check-Out von diesem benötigt um den Check Out durchführen zu können.

  • Für den digitalen Concierge / Gästekommunikation: Bestell- / Kommunikationsdaten (zB. Zimmernummer, Name, Telefonnummer, E-Mail, Nachrichten, Bestellungen)

Dies dient dazu, dem Hotel die Anfragen der Gäste weiter zu leiten, zu prüfen und zu beantworten.

  • Für die mobile Zimmerschlüssel App: Mobile Keys, E-Mail, Telefonnummer

Dies dient dazu, der mobilen Zimmerschlüssel App zu ermöglichen, den mobilen Zimmerschlüssel an den Gast zu senden und mit der App die Zimmertür zu öffnen.

  • Für alle Anwendungen: IP-Adressen und Geräteinformationen (Browser, Betriebssystem)

Dies dient dazu, zu identifizieren ob sich das Gerät im Hotelnetzwerk befindet sowie zur Optimierung der Anzeige für das jeweilige Gerät.

Löschung personenbezogener Daten

Sämtliche durch den Dienstleister erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach 30 Tagen gelöscht bzw. wo dies aus Integritätsgründen technisch nicht möglich ist, anonymisiert.

Datenverarbeitung durch das Hotel

Das Hotel als verantwortliche Stelle verarbeitet die personenbezogenen Daten, welche Sie uns mit Registrierung, WebCheckIn oder während Ihres Aufenthalts mitteilen, um Ihre Buchung zu verwalten, gesetzliche Vorschriften einzuhalten, sowie (basierend auf einem legitimen Interesse) für Marketingzwecke (einschließlich zielgerichteter Marketing-kampagnen) und für die Verbesserung der Qualität Ihres Aufenthalts zu nutzen. Dies schließt Umfragen zur Kundenzufriedenheit mit ein. Die Kundenzufriedenheitsumfrage erhalten Sie durch die Radisson Hotel Group. Diesem Vorgehen können Sie jederzeit schriftlich widersprechen unter privacy@proventhotels.com.

Nehmen Sie an Bonusprogrammen teil, können Daten an Radisson Hotels Group (nachfolgend RHG), andere RHG-Konzerngesellschaften und an Dienstleister der Konzerneinheiten und Hotels weitergeleitet werden. Insbesondere werden Daten, die Ihren Aufenthalt, Ihre Präferenzen und Zufriedenheit sowie ggf. das Bonusprogramm betreffen, innerhalb der unter RHG-Marken betriebenen Hotels ausgetauscht, um die Qualität Ihres Aufenthalts in jedem dieser Hotels zu verbessern. Diesem Vorgehen können Sie jederzeit schriftlich widersprechen unter privacyquestion@radissonhotels.com. Die entsprechenden Dokumentationen, wie RHG Ihre Daten speichert und verwendet, können Sie jederzeit durch die Radisson Hotels Group erhalten. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der Radisson Hotels Group www.radissonhotels.com unter der Rubrik „Datenschutzrichtlinie“.

Datenschutzbestimmungen zum Meldeschein

Im Meldescheinformular verarbeiten wir Daten auf folgenden gesetzlichen Grundlagen:

Die Datenverarbeitung der im Meldeschein als Pflichtfeld markierten Angaben erfolgt aufgrund § 30 Bundesmeldegesetz (BMG). Die Speicherdauer dieser Daten beträgt ein Jahr nach § 30 BMG.
Darüber hinaus erfolgt die Datenverarbeitung der im Meldeschein als Pflichtfeld markierten Angaben, sowie die Rechnungsadresse aufgrund Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und c Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Speicherdauer dieser Daten beträgt 10 Jahre nach § 147 AO und § 257 HGB.

Die Datenverarbeitung Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung in die Speicherungen Ihrer personenbezogenen Daten für zukünftige Aufenthalte in unserem Hotel, sowie in den Erhalt unseres E-Mail Newsletters erfolgt aufgrund Artikel 6 Absatz a Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Speicherdauer endet mit Widerruf Ihrer Einwilligung.

Ihnen stehen folgende Rechte gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu:

Recht auf Auskunft
Sie können gemäß Artikel 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein recht auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Recht auf Widerruf der Einwilligung
Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung erfolgt, haben Sie gemäß Artikel 7 DSGVO das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Widerspruch
Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens erforderlich ist, können Sie gemäß Artikel 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Recht auf Löschung
Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben (und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen), Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr notwendig sind, eine entsprechende rechtliche Verpflichtung besteht oder Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Berichtigung
Sofern Ihre personenbezogenen Daten unrichtig verarbeitet wurden, haben Sie gemäß Artikel 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den Voraussetzungen des Artikel 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Ihnen steht gemäß Artikel 20 DSGVO das Recht zu, von Ihnen bereitgestellte personenbezogene Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Beschwerderecht
Ihnen steht gemäß Artikel 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Sicherheit

Unser Unternehmen den ist hohen Maßstäbe in Sachen Sicherheit verpflichtet. Wir setzen insbesondere die erforderlichen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen gem. Artikel 32 DS-GVO ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Der administrative Zugriff darauf ist nur wenigen Befugten und zum besonderen Datenschutz verpflichteten Personen möglich, die generell mit der technischen oder redaktionellen Betreuung von Daten befasst sind. Ansonsten ist der Datenschutz für Mitarbeiter in unserem Unternehmen strikt nach den jeweiligen Funktionsbereichen getrennt.

Ihre Rechte

Widerruf Ihrer Einwilligung

Eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Art- 21 Abs 1 DS-GVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden. Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO verarbeitet werden. Zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs sind wir nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit) darlegen.

Ihre weiteren Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
• Recht auf Auskunft (Art. 15 Abs. 1 und 2 DS-GVO)
• Recht auf Berichtigung (Art. 16 S. 1 DS-GVO)
• Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
• Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter der oben angegebenen Kontaktadresse.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Weitere Fragen?

Auskunft erteilt Ihnen die Datenschutzbeauftragte unseres Unternehmens: Provent Hotels GmbH, Die Datenschutzbeauftragte, Karolinenstrasse 18, 58507 Lüdenscheid, Deutschland, T: +49 2351 879900, datenschutz@proventhotels.com